Kategorie: Kinder, Weihnachten

Langsam rückt die Weihnachtszeit und damit auch der Advent näher. Um die letzten Tage vor Hl. Abend zu zählen, wird dazu schon seit dem 19. Jahrhundert gerne ein Adventskalender genutzt. Besonders beliebt sind die mit Süßigkeiten gefüllten Adventskalender natürlich bei Kindern, aber auch Erwachsene verkürzen sich die Zeit bis Weihnachten damit gerne.

Ich habe mal einen einfachen Adentskalender aus einer Packung Toffifee gebastelt. Diesen kann man verschenken oder einfach selbst auffuttern.

Benötigt wird nur sehr wenig:

Benötigtes Material
Benötigtes Material
  • 1 Packung Toffifee (24 Stück!)
  • Druckvorlage (s. unten)
  • Klebstoff
  • Cuttermesser / Schere

Ganz entscheidend dabei ist natürlich, dass es sich um die Packung mit 24 Toffifees handelt, da ein Adventskalender bekanntlich 24 Türchen hat.

Los gehts:

Zuerst eine der Vorlagen herunterladen (oder auch selbst erstellen), ausdrucken und ausschneiden. Zum ausdrucken habe ich etwas dickers Papier verwendet, das sich später schöner verareiten lässt und auch verhindert, dass der Aufdruck der Verpackung durch scheint. Danach noch die ausgeschnittene Vorlage falten, so dass sie über die Schachtel passt.

Vorlage ausschneiden und falten
Vorlage ausschneiden und falten

Jetzt die Toffifee-Schachtel vollflächig mit Kleber einstreichen und den vorbereiteten Entwurf aufkleben und gut andrücken. Damit die Klebung auch gut hält, sollte nun gewartet werden, bis der Kleber getrocknet ist.

Entwurf vollflächig aufkleben
Entwurf vollflächig aufkleben

Ist der Klebstoff getrocknet müssen eigentlich nur noch die 24 Türchen des Adventskalenders ausgeschnitten werden. Dazu habe ich ein Cuttermesser verwendet. Damit das schneiden leichter geht, habe ich als Unterlage ein Brett in die Schachtel gesteckt und die Schnitte entlang eines Lineal ausgeführt. Bei jedem Türchen drei Seiten aufschneiden und dabei darauf achten, dass die Schnitte auch ganz durch gehen.

Ist dieser Teil der Arbeit vollbracht, kann die Folie um die Toffifees entfernt werden und der Inhalt in die bearbeitete Schachtel gesteckt werden. Zuletzt einfach noch die Seitenteile mit Klebstoff bestreichen und ankleben.

Fertiger Toffifee Adventskalender
Fertiger Toffifee Adventskalender

Zuletzt habe ich hinten mittig noch ein Loch gestanzt, damit man den Adventskalender an die Wand hängen kann. Alternativ könnte man auch ein kleines Stück Pappe ankleben, um den Adventskalender auf den Tisch stellen zu können.

Fertig ist der Toffifee Adventskalender und Weihnachten kann kommen.

Jetzt kann Weihnachten kommen
Jetzt kann Weihnachten kommen

Vorlagen

Hier noch die Vorlagen, die ich mir erstellt habe:

Facebooktwitter

Downloads

3 votes

Dieser Artikel hat 3 Kommentare

  1. Diesen Toffifee-Adventkalender habe ich heute für meine Tochter gebastelt. Mit dieser Anleitung war es einfach. Super, dass es gleich 5 Vorlagen gibt, ich habe mich für die Nr. 4 entschieden und hoffe, dass der Adventkalender so gefällt. Beim Inhalt weiß ich es, denn meine Tochter mag Toffifee über alles. Danke für die Online-Hilfe. Es wundert mich, dass es noch keinen Original-Toffifee-Adventkalender gibt! So sind alle eben selbstgebastelt – und das zählt dann noch mal etwas mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.