Kategorie: Party

Das neue Jahr wird traditionell mit einem Feuerwerk begrüßt. Dieses süße Feuerwerk verursacht bestimmt keinen Lärm oder Feinstaub und man kann der Diskussion um ein Feuerwerksverbot gelassen entgegen sehen.

Frohes Neues Jahr!
Frohes Neues Jahr!

Dieses mal habe ich verschiedene Raketen in unterschiedlicher Größe gebastelt. Dabei habe ich folgende Süßigkeiten und Materialien verwendet:

  • Duplo
  • Kinder-Riegel
  • Balisto
  • Smarties
  • Schoko-Bons
  • Haribo Mega-Roulette
  • Papierrolle
  • Holzspieße
  • Bambusstäbe
  • Pappe
  • Buntpapier
Bunte Sammlung an Süßigkeiten
Bunte Sammlung an Süßigkeiten

Die großen Feuerwerksraketen

Für die drei großen Raketen habe ich jeweils eine Papierrolle als Körper verwendet. Dazu eignet sich die Rolle einer Küchenrolle oder auch Klopapier.

Für das folgende Modell muss die Rolle zuerst mit einem Messer oder einer Schere auf die Länge von ungefähr zwei Duplos gekürzt werden. Anschließend schneidet man aus etwas Pappe zwei runde Deckel zum verschließen der Rolle aus und klebt diese an die Enden. Um auch den Platz in der Rolle mit einer süßen Überraschung zu versehen, kann man diese mit weiteren Leckerein füllen. Ich habe hier Schoko-Bons verwendet. Es eignet sich aber natürlich auch jede andere Süßigkeit, die nach Möglichkeit einzeln abgepackt ist.

Nachdem die Rolle verschlossen ist, befestigt man die Duplo- und Kinder-Riegel rund herum mit Klebestreifen. Anschließend schneidet man aus dem Buntpapier einen Halbkreis in passender Größe aus, formt diesen zu einem Kegel und befestigt ihn auf der Spitze der Feuerwerksrakete. Ein Bambusstab, der seitlich angeklebt wird, trägt die Rakte später. Natürlich darf auch die Zündschnur nicht fehlen, wozu ein kurzes Stück Packschnur an der Unterseite angebracht wird. Fertig ist die Rakte.

Ähnlich geht man bei der Balisto-Rakete vor. Die verwendete Klopapier-Rolle muss allerdings nicht gekürzt werden, so dass man sich diesen Schritt sparen kann.

Balisto-Rakete
Balisto-Rakete

Eine weitere gute und sehr einfache Möglichkeit bietet die Verwendung einer Packung Smarties. Diese kann zum Beispiel mit einem selbst gestalteten Bild oder einem Bild aus dem Internet beklebt werden. Gute kostenlose Vorlagen findet man unter anderem bei Pixabay.com. Die Größe des Bildes sollte dabei 22 x 13 cm sein.

Smarties-Rakete
Smarties-Rakete

Kleinere Feuerwerke

Wer lieber eine kleine Überraschung zur Silvesterparty mitbringen möchte, kann natürlich auch kleinere Feuerwerksraketen basteln. Auch hier ist das Grundprinzip mit aufgesetzter Spitze, Stäbchen und Zündschnur das gleiche.

Man schnappt sich einfach zwei Riegel und klebt diese zusammen. Dies funktioniert mit verschiedenen Süßigkeiten. Ich habe hier die Duplo und Balistos verwendet, die noch von den großen Raketen übrig waren.

Als Stäbchen verwendet man hier am besten Schachlikspieße aus Holz. Die Spitze habe ich wieder aus Halbkreisen mit einem Durchmesser von ca. 6 cm aus Buntpapier ausgeschnitten und oben aufgeklebt.

Mehrere dieser kleinen Rakten in einen Styroporsockel stecken, etwas dekorieren und fertig ist die Überraschung zur Silvesterparty.

Wie immer wünsche ich viel Spaß beim basteln und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Facebooktwittergoogle_plus
0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.